Petite Arvine AOC Wallis

Der Petite Arvine ist heute international anerkannt und wird oft als die interessanteste, alteingesessene Rebsorte des Wallis angesehen. Hier ist die ideale Wiege für diesen aristokratischen Wein des Walliser Weinbaus. Die Pflanze hat in den letzten Jahrzehnten grosse Anerkennung erfahren, anders als der Grosse Arvine, eine Traube, die viel weniger interessant und heute praktisch verschwunden ist.

CHF 20.50

Petite Arvine AOC Wallis

2016

ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION

Alkohol 
13.5 % vol.

Jahrgang
2016

Kulinarische Empfehlung
Ein Jahrgang, der gut mit einer Meeresfrüchteplatte, Fisch oder Sushi harmoniert.

Servicetemperature
12-14°C


GESCHMACK GESCHMACK

Auge
Goldgelb

Nase
Zitrusnoten, blumige Düfte und eine zarte mineralische Note vereinen sich in einem intensiven und unverwechselbaren Bouquet.

Gaumen
Am Gaumen wird diese Typizität durch eine frische und belebende Säure unterstützt, die anhaltend vollmundig und elegant mit einer leicht salzigen Note am Abgang punktet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIE KAPELLE VON SALGESCH

Die Weinbaugemeinde Salgesch und die Weinkellerei CAVE LA CHAPELLE teilen sich das Wahrzeichen «die Kapelle von Salgesch».

Ein Zeichen, das uns zur Qualität verpflichtet.

NACHHALTIG & REGIONAL

Um Spitzenweine aus der Schweiz zu produzieren, pflegen wir einen Weinbau, der die Bedürfnisse der Natur respektiert und die Landschaft erhält.

WEINMANUFAKTUR

Mit über 75-jähriger Erfahrung und traditionellen Verfahren in der Weinzubereitung, entstehen Weine, über die Sie ins Schwärmen geraten.

WEITERE WEINE ENTDECKEN

Entdecken Sie weitere Weine der Kellerei La Chapelle und finden Sie Ihre «Salgescher Trouvaille».

Slider