Malvoisie AOC Wallis

Der Pinot Gris ist eine spontane Mutation des Pinot Noir und unterscheidet sich nur durch die kupferne Farbe seiner Beeren. Es scheint, dass diese Pflanze lange vor dem Spätburgunder im Wallis angesiedelt wurde und bereits im 17. Jahrhundert erwähnt wird. Die Walliser gaben dieser Rebsorte den Namen Malvoisie. Diese Weine können in trockene, milde oder süsse Cru’s unterteilt werden.

CHF 19.50

Malvoisie AOC Wallis

2014

ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION

Alkohol 
13% vol.

Jahrgang
2014

Kulinarische Empfehlung
Als Aperitif wird der Malvoisie unsere Gäste sicherlich überraschen. Aber er versteht sich auch als idealer Begleiter von Terrinen, Risottos oder exotischen Gerichten.

Servicetemperature
10-12°C


GESCHMACK GESCHMACK

Auge
Kräftiges goldgelb

Nase
Ein subtiles Bouquet mit einem Hauch weißer Blüten mit fruchtigen Noten (weiße Früchte, Aprikosen).

Gaumen
Anfangs geschmeidig zart und harmonisch am Gaumen, was durch starke Noten im Abgang erweitert wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIE KAPELLE VON SALGESCH

Die Weinbaugemeinde Salgesch und die Weinkellerei CAVE LA CHAPELLE teilen sich das Wahrzeichen «die Kapelle von Salgesch».

Ein Zeichen, das uns zur Qualität verpflichtet.

NACHHALTIG & REGIONAL

Um Spitzenweine aus der Schweiz zu produzieren, pflegen wir einen Weinbau, der die Bedürfnisse der Natur respektiert und die Landschaft erhält.

WEINMANUFAKTUR

Mit über 75-jähriger Erfahrung und traditionellen Verfahren in der Weinzubereitung, entstehen Weine, über die Sie ins Schwärmen geraten.

WEITERE WEINE ENTDECKEN

Entdecken Sie weitere Weine der Kellerei La Chapelle und finden Sie Ihre «Salgescher Trouvaille».

Slider