Humagne Rouge AOC Wallis

Es besteht kein Zusammenhang zwischen dem Humagne Blanche, einer sehr alten autochthonen Rebsorte und dem Humagne Rouge, Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Aostatal ins Wallis kommenden Rebsorte. Mit seinem rustikalen und wilden Charakter ist der Humagne Rouge eine echte alpine Traube, die sich in den letzten Jahren stark verbreitet hat und der es auf unseren Parzellen von mythischen Gipfeln umschlossen gefällt.

Humagne Rouge AOC Wallis

2016

ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION

Alkohol 
13.5 % vol.

Jahrgang
2016

Kulinarische Empfehlung
Dieser Weinnote ist prädestiniert für rotes Fleisch, Wild- oder Lammgerichte.

Servicetemperature
16-18°C


GESCHMACK GESCHMACK

Auge
Dieser Wein präsentiert sich mit einer schönen granatroten Note.

Nase
Sein Bouquet überrascht mit einer ungewöhnlichen Note von Holunder, Flieder, Waldbeeren und Unterholz.

Gaumen
Im Gaumen entwickelt er eine angenehme Frische, eine gute Säure und eine ausgereifte tannine Struktur.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIE KAPELLE VON SALGESCH

Die Weinbaugemeinde Salgesch und die Weinkellerei CAVE LA CHAPELLE teilen sich das Wahrzeichen «die Kapelle von Salgesch».

Ein Zeichen, das uns zur Qualität verpflichtet.

NACHHALTIG & REGIONAL

Um Spitzenweine aus der Schweiz zu produzieren, pflegen wir einen Weinbau, der die Bedürfnisse der Natur respektiert und die Landschaft erhält.

WEINMANUFAKTUR

Mit über 75-jähriger Erfahrung und traditionellen Verfahren in der Weinzubereitung, entstehen Weine, über die Sie ins Schwärmen geraten.