Fendant de Sion AOC Wallis

Der Chasselas ist wahrscheinlich von waadtländischer Herkunft. Ende des 19. Jahrhunderts eroberte er das Wallis. Nach der Epidemie der Reblaus und Neubepflanzung hat er sich als die bedeutendste weisse Rebsorte des Kantons etabliert. Das Wallis gab ihm einen eigenen Namen, „Fendant“, da sich bei der Reife die Haut der Trauben „spalten“, bevor sie den Saft freigeben.

Fendant de Sion AOC Wallis

2017

ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION ZUSÄTZICHLICHE INFORMATION

Alkohol 
12.5 % vol.

Jahrgang
2017

Kulinarische Empfehlung
Ein exzellenter Aperitifwein, der den Geist stimuliert und die Geselligkeit fördert. Ein perfekter Begleiter zu Raclette, Fondue, Vorspeisen und rohem Fisch.

Servicetemperature
10-12°C


GESCHMACK GESCHMACK

Auge
Eine elegante goldgelbe Farbe mit silbrigen Akzenten.

Nase
Eine ausdrucksstarke Blume mit einem schönen mineralischen Weinstein, der durch eine intensive fruchtige Zitrusnote von Lindenblüten unterstrichen wird.

Gaumen
Am Gaumen präsentiert er sich anfangs frisch und perlig. Eine elegante Zitrusnote der Lindenblüte und einem mineralischen Abgang. Ein köstlicher, feiner und fruchtiger Wein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIE KAPELLE VON SALGESCH

Die Weinbaugemeinde Salgesch und die Weinkellerei CAVE LA CHAPELLE teilen sich das Wahrzeichen «die Kapelle von Salgesch».

Ein Zeichen, das uns zur Qualität verpflichtet.

NACHHALTIG & REGIONAL

Um Spitzenweine aus der Schweiz zu produzieren, pflegen wir einen Weinbau, der die Bedürfnisse der Natur respektiert und die Landschaft erhält.

WEINMANUFAKTUR

Mit über 75-jähriger Erfahrung und traditionellen Verfahren in der Weinzubereitung, entstehen Weine, über die Sie ins Schwärmen geraten.